Vorhaben

NAHTRANSPORT

Entwicklung eines nichtmotorisierten Warentransport-Systems für die Nahversorgung.

Als effiziente und bequeme Alternative zum Einkauf mit dem Auto soll ein System, für den nichtmotorisierten Transport eingekaufter Waren nach Hause, entwickelt werden. Ziel des Projektes ist es einerseits innovative Designkonzepte für Transportmittel zu erarbeiten und andererseits ein Konzept für das Management des Systems zu erstellen, sodass ein intelligent organisiertes Managementsystem die langfristige und preiswerte Nutzung neuer, vielseitig einsetzbarer Transportmittel ermöglicht.

PartnerInnen

  • TU Wien, Forschungsbereich f. Verkehrsplanung und Verkehrstechnik
  • FH Oberösterreich Forschungs- u. Entwicklungs GmbH, Wels
  • aka buna design consult, Salzburg
  • Institut für ökologische Stadtentwicklung

VARYOSTIX

Das Leben begreifbar machen:
 Ein System, um die Dinge des Alltags mit EINER aktiven Hand fixieren zu können.

Die innovative Idee von Waldtraud Blöchl-Traxler wird derzeit in ein Produktsystem umgesetzt. Vor allem für beeinträchtigte Menschen nach einem Schlaganfall ist es schwierig ins alltägliche Leben zurückzukehren. Dieses neuartige Fixier- und Schneidebrett soll eine Möglichkeit des Trainings als auch der Bewahrung der Unabhängigkeit im Alltag für die betroffenen Personen darstellen.

Im Rahmen eines aws Impulse XS Projekt wird mit Benutzern und Therapeuten ein in Serie herstellbares, handelbares Produkt entwickelt.

PartnerInnen

  • Ideengeberin Waldtraud Blöchl-Traxler
  • Produktentwickler Dr. Bernhard Rothbucher von aka buna design
  • Sargon Mikhaeel, GF von ARTGROUP ADVERTISING